Panorama
Freizeit und Sport
Panorama-Radrunde
Tourist-Information Nonnenhorn
Seehalde 2
D-88149 Nonnenhorn
Telefon: +49 (0) 83 82 / 82 50
Telefax: +49 (0) 83 82 / 89 07 6
E-Mail: tourist-info@nonnenhorn.eu
Internet: www.nonnenhorn.eu
Panorama-Radrunde am Lindauer Bodensee:

Auf 26 km zu den schönsten Aussichtspunkten der Region! Der Wegverlauf entspricht der Bodensee Tour Nr. 1 (Beschilderung).
 
Die Tour führt teils direkt am See entlang und teils vorbei an Obstplantagen und Weinreben und durch malerische Dörfer ins hügelige Umland!
An den sechs Aussichtspunkten erwarten den Radwanderer interessante Informationen zum Aussichtspunkt und dem vor ihm liegenden Panorama.
In kurzweiligen Videos – abrufbar über ein mobiles Endgerät- erzählen Einheimische Spannendes und Informatives zur Region.
Bequeme Doppelliegen laden an den Aussichtspunkten zum Verweilen, Entspannen und Genießen ein.Panorama Radrunde Liege

 

Panorama Radrunde

 

Wegverlauf und Aussichtspunkte ab Nonnenhorn:

Nonnenhorn: Paradies bei der Fischbrutanstalt Nonnenhorn → Wasserburg/Selmnau: Antoniuskapelle → Bodolz: Herrmannsberg → Lindau: Entenberg →Lindau: Lotzbeckpark und Giebelbach

Panorama Paradies LTK

 

Videofilm zur Panorama-Runde

 

Zahlen und Fakten:

Länge: 25,6 Kilometer
Höhenmeter: 253 m
Dauer (reine Fahrzeit): ca. 3 Stunden
Wegebeschaffenheit: 25,3 km Asphalt, 0,3 km Schotter
Beschilderung: Rundtour Nr. 1, Bodensee-Tour
Startpunkt: Beliebig wählbar ab Lindau, Wasserburg, Nonnenhorn oder Bodolz.
 
Flyer zum Download finden sie hier
 
Machen Sie mit und halten Sie tolle Panoramablicke und Momente mit Ihrer Kamera fest!
Auf www.lindauerbodensee.de unter "Panorama-Radrunde" können Sie Ihren schönsten Schnappschuss zu unserer Bldergalerie hinzufügen.

Weitere Informationen auch unter: www.lindauerbodensee.de
und
http://alpregio.outdooractive.com/ar-lindau/de/alpregio.jsp#i=1527518&tab=TourTab

Panorama Tafel LTK


 

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landschaftsfonds für Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER).




 

Nonnenhorn - Am See geniessen